Mein Blog und ich

Jetzt ist es passiert!

Vor gar nicht allzu langer Zeit hielt ich bloggen und die damit beschäftigten Menschen eher für aufmerksamkeitsgeile Menschen mit gesteigertem Mitteilungsbedürfnis. Nachdem ich aber in die Welt von Twitter, Facebook und Co. abgetaucht bin und auch beruflich mit diesen Medien viel zu tun habe, sah ich mich veranlasst, meine Meinung nochmal zu revidieren.
Und so passiert es also, dass ich mich jetzt auch dazu entschlossen habe, alles wofür Facebook und Twitter nicht ausreicht oder was einer ausführlicheren Darstellung bedarf in meinem eigenen Blog zu veröffentlichen.

Um ehrlich zu sein, ich habe bereits vor einigen Monaten mein erstes Blog über WordPress erstellt, damals aber nicht die Muße gehabt mich intensiver damit zu beschäftigen und außerdem war mir auch nicht klar, worüber ich denn nun schreiben sollte. Das bringt mich direkt zur nächsten Frage : Was soll der ganze Scheiß hier eigentlich ?

Der Titel verrät vielleicht schon ein wenig, worum es mir hier gehen wird. Da ich nicht zuletzt aufgrund meiner Arbeit in der Hotellerie und meines familiären Imbissbetriebes besonders in den letzten Jahren große Freude an allen Dingen rund um die Gastronomie, Hotellerie und Servicedienstleistungen gefunden habe, möchte ich hier allen meinen Eindrücken dieser Art eine Plattform geben. Diskussionen sind selbstverständlich dabei gern gesehen.
Als weiteres Thema neben dem gastronomischen Bereiche werde ich mich natürlich allen anderen Dingen widmen, mit denen man so seine kostbare Freizeit verbringen kann.

Über mich

Herr Zog

Viele der zukünftigen Besucher dieses Blogs kennen mich vermutlich bereits, für diejenigen, die zufällig hierüber gestolpert sind :

Seit jeher ein Bochumer, habe ich über die letzten 29 Jahre eine intensive Beziehung zur Region entwickelt.
Nach einer doch recht interessanten Ausbildung zum Hotelkaufmann bin ich momentan in der Hotellerie und hier speziell im Marketing tätig. In dieser Tätigkeit beschäftige ich mich, wie bereits erwähnt, häufig mit den Themen Social Networking, SEO, Websitenpflege etc.
Ebenfalls erwähnt hatte ich bereits den elterlichen Imbiss „Die Currywurst“ welcher mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen ist und den ich natürlich gerne allen empfehle, die noch nicht in den genuss einer super leckeren oder super scharfen Currywurst gekommen sind.
Langsam nähere ich mich der bösen 30. Ich bin leidenschaftlicher Videospieler, filmsüchtig und in den letzten Jahren großer Anhänger von guter Gastronomie und Persönlichkeiten wie Anthony Bourdain, Gordon Ramsay u. a. geworden.

So das sollte für meinen ersten Post erstmal ausreichen. Ich freue mich euch alle hier begrüßen zu dürfen und hoffe, meine Pläne bezüglich des Inhalts umsetzen zu können!

Daniel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s